Muster für einen Antrag auf Mindestsicherung

Ihre Adresse

Max Mustermann
Mustergasse 8
6460 Imst

Adresse Ihrer Bezirkshauptmannschaft

An die
Bezirkshauptmannschaft Imst
Stadtplatz 1
6460 Imst

Datum

Imst, 01. 08. 2017

Betreff

Antrag auf Mindestsicherung von Herrn Max Mustermann, geb. am 29.2.1960

Beschreiben Sie Ihre Notlage möglichst genau

Da ich wegen eines schweren Rückenleidens nicht mehr im Baugewerbe arbeiten kann, besuche ich zur Zeit einen Berufsorientierungskurs des Arbeitsmarktservices Imst, mit der Möglichkeit eine Umschulung zu machen. Der Kurs dauert von 04.09.2017 bis 24.11.2017.

Aufgrund meines geringen Einkommens befinde ich mich in einer Notlage und beantrage hiermit bis 30.11.2017 nachtstehende Mindestsicherung:

Geben Sie an, wofür und wieviel Mindestsicherung Sie beantragen

  1. Zur Deckung meines Lebensunterhalts für den Monat August die Differenz auf den Mindestsatz für Alleinstehende in der Höhe von € 97,20.
  2. Da mir trotz Mietzinsbeihilfe zu wenig Geld übrig bleibt, um die Miete zu bezahlen, beantrage ich monatlich einen Aufstockungsbetrag von € 126,50 zur Sicherung des Wohnbedarfs.

Verlangen Sie einen schriftlichen Bescheid

Ich ersuche um Ausstellung eines Bescheides.

Unterschrift und Datum

Mustermann Max
Imst, am 01.08.2017

Belege für Ihre Notlage

Beilage:

  • 1 Bescheid AMS Imst
  • 1 Bestätigung über die Kursteilnahme
  • 1 Kopie Meldezettel
  • 1 Kopie Mietvertrag
  • 1 Bescheid über Zuerkennung der Mietzinsbeihilfe
  • 1 Kopie ärztl. Gutachten von Dr. Gregor Haus

Kopie nicht vergessen

Kopieren Sie Ihren Antrag und die beigelegten Unterlagen!

Holen Sie sich ein Antragsformular auf Mindestsicherung.